Die Optimierung Ihres Erfolges ist unser Ziel

Seit über 20 Jahren beraten wir unsere Mandanten erfolgreich in allen steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Belangen. Sowohl bei der steuerlichen Optimierung Ihres Unternehmens als auch Ihrer privaten Steuererklärung, setzen wir auf ein persönliches Gespräch. Denn nur wer zuhört kann die Probleme seiner Mandanten verstehen und diese mit ihm gemeinsam bewältigen.
Als verantwortungsvoller und kompetenter Partner legen wir Wert auf eine enge, persönliche und langfristige Zusammenarbeit. Rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Kennenlerngespräch. Wir freuen uns auf Sie.

Aktuelles

28.10.2020 Urenkel sind keine Enkel - auch nicht in der Schenkungsteuer
Urenkeln steht für eine Schenkung jedenfalls dann lediglich der Freibetrag i. H. von 100.000 Euro zu, wenn Eltern und Großeltern noch nicht vorverstorben sind. Das hat der BFH mit Beschluss vom 27.07.2020 II B 39/20 (AdV) in einem Eilverfahren entschieden. Eine...
26.10.2020 Gewinne aus der Veräußerung von "Gold Bullion Securities"
Inhaberschuldverschreibungen sind ein Jahr nach der Anschaffung nicht steuerbar
Der BFH hat in seinem Urteil vom 16.06.2020 VIII R 7/17 seine Rechtsprechung fortgesetzt, nach der es sich bei der Veräußerung an der Börse gehandelter Inhaberschuldverschreibungen, die einen Anspruch gegen die Emittentin auf Lieferung physischen Goldes verbriefen und den aktuellen...
22.10.2020 Erbschaftsteuerfestsetzung gegen unbekannte Erben
Wie der BFH mit Urteil vom 17.06.2020 entschieden hat, können auch unbekannte Erben zur Erbschaftsteuer herangezogen werden. Zumindest dann, wenn ausreichend Zeit bestand, die wahren Erben zu ermitteln, dies aber nicht gelungen ist. Im Streitfall war die Erbengemeinschaft nach...
19.10.2020 Bundeskabinett beschließt Sozialversicherungsrechengrößen 2021
Mit der Verordnung über die Sozialversicherungsrechengrößen 2021 werden die maßgeblichen Rechengrößen der Sozialversicherung gemäß der Einkommensentwicklung turnusgemäß angepasst. Rechengrößen der Sozialversicherung 2021 (auf Basis des Referentenentwurfs) Die...
16.10.2020 Steuerpflichtiger Zinsertrag bei verbilligter Veräußerung eines Hausgrundstücks gegen Rentenzahlungen
Übertragen Eltern im Wege der vorweggenommenen Erbfolge ein Grundstück samt aufstehendem Gebäude gegen eine Veräußerungszeitrente an ihre Kinder, fließen den Eltern mit den Rentenzahlungen steuerpflichtige Zinseinkünfte gemäß § 20 Abs. 1 Nr. 7 des EStG zu, soweit die Rentenzahlungen nicht...
28.10.2020 Urenkel sind keine Enkel - auch nicht in der Schenkungsteuer
Urenkeln steht für eine Schenkung jedenfalls dann lediglich der Freibetrag i. H. von 100.000 Euro zu, wenn Eltern und Großeltern noch nicht vorverstorben sind. Das hat der BFH mit Beschluss vom 27.07.2020 II B 39/20 (AdV) in einem Eilverfahren entschieden. Eine...
26.10.2020 Gewinne aus der Veräußerung von "Gold Bullion Securities"
Inhaberschuldverschreibungen sind ein Jahr nach der Anschaffung nicht steuerbar
Der BFH hat in seinem Urteil vom 16.06.2020 VIII R 7/17 seine Rechtsprechung fortgesetzt, nach der es sich bei der Veräußerung an der Börse gehandelter Inhaberschuldverschreibungen, die einen Anspruch gegen die Emittentin auf Lieferung physischen Goldes verbriefen und den aktuellen...
22.10.2020 Erbschaftsteuerfestsetzung gegen unbekannte Erben
Wie der BFH mit Urteil vom 17.06.2020 entschieden hat, können auch unbekannte Erben zur Erbschaftsteuer herangezogen werden. Zumindest dann, wenn ausreichend Zeit bestand, die wahren Erben zu ermitteln, dies aber nicht gelungen ist. Im Streitfall war die Erbengemeinschaft nach...
19.10.2020 Bundeskabinett beschließt Sozialversicherungsrechengrößen 2021
Mit der Verordnung über die Sozialversicherungsrechengrößen 2021 werden die maßgeblichen Rechengrößen der Sozialversicherung gemäß der Einkommensentwicklung turnusgemäß angepasst. Rechengrößen der Sozialversicherung 2021 (auf Basis des Referentenentwurfs) Die...
16.10.2020 Steuerpflichtiger Zinsertrag bei verbilligter Veräußerung eines Hausgrundstücks gegen Rentenzahlungen
Übertragen Eltern im Wege der vorweggenommenen Erbfolge ein Grundstück samt aufstehendem Gebäude gegen eine Veräußerungszeitrente an ihre Kinder, fließen den Eltern mit den Rentenzahlungen steuerpflichtige Zinseinkünfte gemäß § 20 Abs. 1 Nr. 7 des EStG zu, soweit die Rentenzahlungen nicht...

Team

Lorina Sachtje

Lorina Sachtje

Partnerin
Steuerberaterin

Joachim Speck

Joachim Speck

Partner
Steuerberater

Wiebke Blume

Wiebke Blume

Buchführung

Elena Brazlavski

Elena Brazlavski

Buchführung
Steuererklärungen
Jahresabschlüsse

Judith Brunke

Judith Brunke

Buchführung
Kanzleiorganisation

Susanne Hegeler

Susanne Hegeler

Lohnbuchhaltung

Linda Kastens

Linda Kastens

Büromanagement

Lore Lohmann

Lore Lohmann

Jahresabschlüsse
Steuererklärungen

Nadine Meier

Nadine Meier

Jahresabschlüsse
Steuererklärungen
Buchführung

Nathalie Rehker

Nathalie Rehker

Auszubildende



Michaela Rottluff

Michaela Rottluff

Buchführung
Jahresabschlüsse

Thilo Sachtje

Thilo Sachtje

Jahresabschlüsse
Steuererklärungen
Buchführung

Michelle Sanders

Michelle Sanders

Auszubildende



Laura von Weyhe

Laura von Weyhe

Auszubildende



Sara und Raudy

Sara und Raudy

Innerbetriebliche Sozialarbeit

Lorina Sachtje

Partnerin


Steuerberaterin

Joachim Speck

Partner


Steuerberater

Wiebke Blume

Buchführung

Elena Brazlavski

Buchführung


Steuererklärung
Jahresabschlüsse

Judith Brunke

Buchführung


Kanzleiorganisation

Susanne Hegeler

Lohnbuchhaltung

Linda Kastens

Büromanagement

Lore Lohmann

Buchführung


Steuererklärung
Jahresabschlüsse

Nadine Meier

Jahresabschlüsse


Steuererklärungen
Buchführung

Nathalie Rehker

Auszubildende


Michaela Rottluff

Buchführung


Jahresabschlüsse

Thilo Sachtje

Buchführung


Steuererklärungen
Jahresabschlüsse

Michelle Sanders

Auszubildende



Laura von Weyhe

Auszubildende



Sara und Raudy

Innerbetriebliche Sozialarbeit

Leistungen

  • Erstellung der jährlichen Einkommensteuererklärungen
  • Erstellung der betrieblichen Steuererklärungen
  • Erstellung von Jahresabschlüssen aller
 Unternehmens-und Gesellschaftsformen
 nach den handelsrechtlichen und steuerrechtlichen Vorschriften
  • Fertigung von Einnahmen-Überschussrechnungen
  • Prüfung von Steuerbescheiden und ggf. auch die
 Einlegung erforderlicher Einsprüche
  • Vertretung im Einspruchsverfahren gegenüber dem Finanzamt
  • Antragsstellung in steuerlichen Angelegenheiten, wie z.B. Stundung von Steuerschulden, Verlängerung von Fristen oder Herabsetzung von Vorauszahlungen
  • Steuerplanung zur Senkung der Steuerbelastung
  • Steuerliche Begleitung einer Betriebsprüfung durch die Finanzbehörden
Besonders für kleinere und mittelständige Unternehmen ist es oft eine unbequeme Aufgabe, sich mit den Themen der Buchhaltung auseinanderzusetzen. Das muss nicht sein. Wir bieten Ihnen an, die Buchhaltung oder Teilbereiche davon für Sie zu übernehmen. Eine korrekte, zeitnahe Buchführung liefert fundierte monatliche Auswertungen, die Ihnen als Grundlage für eine optimale Unternehmensteuerung dienen.
  • Erstellung der Finanzbuchhaltung mit dem System der DATEV
  • Erfassen und Buchen der Geschäftsvorfälle nach Belegen
  • Erstellung aussagekräftiger betriebswirtschaftlicher Auswertungen
  • Fertigung von Umsatzsteuervoranmeldungen sowie Zusammenfassenden Meldungen
  • Regelmäßige Kontenabstimmung
  • offene Postenbuchführung: Debitoren und Kreditoren
  • Anfertigung einer Kostenstellenrechnung
  • Übernahme von Daten aus elektronischen Kassensystemen und Fakturasystemen
  • Import von Bankdaten in die Buchführung
  • Übernahme von Buchführungsdaten aus Mandantensoftware (z.B. Lexware)
Die Lohnbuchführung ist in den vergangenen Jahren immer komplizierter geworden. Überlassen Sie daher diese komplexe Aufgabe einem Experten.
  • monatlichen Lohn- und Gehaltsabrechnungen, Lohnkontenführung, Lohnsteueranmeldungen sowie Sozialversicherungs- und Berufsgenossenschaftsmeldungen
  • An- und Abmeldung bei der Krankenkasse
  • Berechnung der laufenden Lohnabgaben
  • Erstattungsanträge nach dem Lohnfortzahlungsgesetz
  • Ausstellung von Lohnbescheinigungen für Ämter und Arbeitnehmer
  • Abrechnung von Baulohn, sowie der Erstellung der dazugehörenden Erstattungsanträge
  • Berechnung von Urlaubs-,Feiertags- und Krankenentgelt
  • geringfügige Beschäftigungen (Minijobs)
  • Begleitung von Lohn- und Sozialversicherungsprüfungen
  • Überprüfung von Reisekostenabrechnungen, Ermittlung der steuerpflichtigen und sozialversicherungspflichtigen Bestandteile
  • Beratung hinsichtlich optimaler Gestaltung von Lohn-und Gehaltszahlungen
  • individuellen Gehaltsgestaltung von Geschäftsführern
  • Übermittlung der Lohnauswertungen in digitaler Form
  • Übermittlung der Zahlungsdaten an die Kreditinstitute
Unter Berücksichtigung der aktuellen steuerrechtlichen Entwicklung planen wir gemeinsam mit Ihnen grundlegende Entscheidungen und finden rentable Lösungen für Ihr Unternehmen.
  • Beratung im Zusammenhang mit Investitionsentscheidungen
  • Teilnahme an Bankgesprächen
  • Erstellung von Finanz- und Liquiditätsplänen
  • Bilanz- und Erfolgsanalysen
  • Unterstützung bei der Erstellung einer Kosten- und Leistungsrechnung
  • Beratung bei Betriebsaufgabe oder Betriebsveräußerung
Wir begleiten Sie vor und nach ihrer Existenzgründung. Der Schritt in die Selbstständigkeit bedarf sorgfältiger Vorbereitungen und erfordert oft weitreichende Entscheidungen. Vermeiden Sie Fehler und starten Sie mit einer soliden Basis in ihre Selbstständigkeit. Wir helfen Ihnen, diese Herrausforderung zu meistern.
  • Wahl der optimalen Rechtsform
  • Unterstützung bei der Aufstellung eines Businessplans:
    • Liquiditätsberechnung
    • Umsatz-und Gewinnplanung
    • Finanzierungs- und Investitionsplanung
  • Einrichtung des Rechnungswesens
  • Berücksichtigung sozialversicherungsrechtlicher Aspekte
Gerne führen wir ihnen verschiedene Möglichkeiten und Wege der Nachfolgeregelung vor und betreuen Sie auf ihrem Weg der Unternehmensübergabe. Von Ihren Entscheidungen hängen nicht nur persönliche Interessen ab, sondern auch die Arbeitsplätze ihrer Mitarbeiter. Stellen Sie sich dieser Verantwortung rechtzeitig.
  • Wahl der Rechtsform
  • Prüfung der steuerlichen Auswirkungen von erbrechtlichen Regelungen (Testament, Erbvertrag)
  • erbschaft- und schenkungsteuerliche Auswirkungen

Das Vereinsrecht in Deutschland ist eine komplexe Materie. Je nach Vereinsart ergeben sich unterschiedliche steuerliche Behandlungen. Gerne beraten wir Sie in steuerlichen Fragen oder übernehmen den jährlichen oder dreijährigen Abschluss unter der Beachtung sämtlicher steuerlichen Vorschriften für ihren Verein.

Land- und forstwirtschaftliche Betriebe zu betreuen gehört zu unseren Kernkompetenzen. Aus diesem Grund haben wir eigens für diese Sparte eine spezialisierte Steuerberatungsgesellschaft gegründet. Die Ceres Land & Forst Steuerberatungsgesellschaft mbH.

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung mit land- und forstwirtschaftlichen Betrieben und informieren Sie sich auf http://www.ceres-lafo.de/

Wir freuen uns auf Sie

Kontakt

Stuhr:
Tel. 04206 / 30 51 15
Fax. 04206 / 30 51 16

Harpstedt:
Tel. 04244 / 91 89 89
Fax. 04244 / 91 89 90

Sie können uns auch eine E-Mail schreiben an:
kontakt@sachtje-speck.de

Stuhr

Anfahrt

Harpstedter Str. 15
28816 Stuhr

kostenlose Parkplätze
Line 109, 113, 227 Haltestelle Groß Mackenstedt Sparkasse

Öffnungszeiten

Montag
08:30–16:00 Uhr
Dienstag
08:30–16:00 Uhr
Mittwoch
08:30–16:00 Uhr
Donnerstag
08:30–16:00 Uhr
Freitag
08:30–12:30 Uhr

Harpstedt

Anfahrt

Burgstraße 7
27243 Harpstedt

kostenlose Parkplätze
Linie 226, 227, 229, 230 Haltestelle Harpstedt Redekerweg

Öffnungszeiten

Montag
08:30–16:00 Uhr
Dienstag
08:30–16:00 Uhr
Mittwoch
08:30–16:00 Uhr
Donnerstag
08:30–18:00 Uhr
Freitag
08:30–12:30 Uhr